blog-de

Es ist jetzt möglich, Haarbruch zu verhindern!

Wir bewegen uns nachts viel, daher können Haare durch Reibung ernsthaft geschädigt werden. Denn jedes Mal, wenn Sie es hin und her drehen, kann es vor allem bei Tagesdecken aus Baumwolle oder Leinen zu Haarausfall und Haarausfall kommen. und zu schwellen kann verursachen.

Raue Inhaltsstoffe schädigen nicht nur die Haaroberfläche, sie entziehen Ihrem Haar auch Feuchtigkeit und trocknen es aus.

Wir empfehlen, weiche Materialien wie Seide oder Satin als Bezug zu verwenden, um zu verhindern, dass Ihre Haare reißen oder brechen. Diese halten Feuchtigkeit und verursachen weniger Reibung.

Auch einfache Frisuren können Ihnen bei der Pflege Ihrer Haare helfen. Dies verhindert, dass sich die Haare im Schlaf verheddern, und schützt sie gleichzeitig vor Reibung, Haarbruch und Spliss.

Nachfolgend haben wir eine Auswahl an Schlaffrisuren zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Haar nachts schützen können.

Diese Frisuren schützen Ihr Haar vor Haarbruch!

1. Hohes Brötchen

Nehmen Sie alle Ihre Haare in eine Hand und machen Sie langsam einen Knoten auf Ihrem Kopf. Aber damit du schlafen kannst, sollte der Dutt zu hoch und nicht zu fest gebunden sein. Verwenden Sie Haarspangen, um den Dutt an Ort und Stelle zu halten, damit sich Ihre Haare nicht lösen, während Sie schlafen.

2. Stricken

Teilen Sie Ihr Haar in zwei Abschnitte. Nehmen Sie dann eine Haarpartie und flechten Sie sie, wiederholen Sie den Vorgang mit einer anderen Haarpartie. Befestigen Sie Ihr Haar mit einer weichen Haarnadel. Diese Schlaffrisur schützt nicht nur die gesamte Haarlänge, sondern sorgt auch am nächsten Morgen für weiches und natürlich gewelltes Haar. du wirst haben.

READ  Haferflocken-Diätliste 1 Woche

3. Klassischer Pferdeschwanz

Diese Frisur ist wahrscheinlich die einfachste und einfachste. Sammeln Sie Ihre Haare zu einem niedrigen Pferdeschwanz und befestigen Sie den Zopf mit einer weichen Haarnadel.

4. Klassische geflochtene Frisur

Dieses Stricken geht nicht nur schnell und einfach, es ist gleichzeitig auch sehr effektiv. Flechten Sie Ihr Haar jeden Abend zu einem klassischen, locker gestrickten Zopf mit tiefem Ausschnitt, um Haarbruch zu vermeiden und Ihrem Haar mehr Struktur und Volumen zu verleihen.

5. Schlafkappe

Nicht nur Frisuren, sondern auch spezielle Schlafmützen oder Mikrofasertücher können Ihr Haar nachts vor Haarbruch schützen.

Sie eignen sich besonders für Personen mit sehr trockenem Haar, da sie Feuchtigkeit einschließen und außerdem die Reibung zwischen dem Kissen und der Haarmitte verringern. Außerdem schützen sie vor Spliss und sorgen dafür, dass das Haar nicht kräuselt.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Zöpfe locker sind, da sonst der Haaransatz und die Haarwurzeln strapaziert werden. Verwenden Sie außerdem nur weiche Haargummis aus Samt oder Seide und stellen Sie sicher, dass sie kein Metallmodul enthalten, das das Ziehen, Verhaken und Beschädigen reduziert.