blog-de

Alles rund um Zähneknirschen und Pressen

Ich bin Bruxismus Es ist das Zähneknirschen, das wir oft tun, ohne es zu merken. Mit anderen Worten, es ist Zähneknirschen. Facharzt für Physiotherapie und Rehabilitation. Assoz. DR. Gamze Şenbursa, für Pudra.com-Leser Probleme mit Zähneknirschen und ZähneknirschenEr erläuterte die Gründe, die Inzidenzraten bei Frauen und Männern und die Behandlungsverfahren gegen Zähneknirschen.

Das Problem des Pressens, das wir oft unbewusst machen, äußert sich in Problemen wie dem Aufwachen mit Zahn- und Kieferschmerzen, Missbildungen im Kiefer und den Zähnen und einer Verschlechterung der Schlafqualität, insbesondere am Morgen. Probleme mit Zähneknirschen und -pressen, die vor allem in jungen Jahren häufiger auftreten, nehmen mit fortschreitendem Alter an Häufigkeit ab. Facharzt für Physiotherapie und Rehabilitation. Assoz. DR. Gamze Senbursa, gab den Redakteuren von Pudra.com folgende Informationen zu den Diagnose- und Behandlungsverfahren von Zähnepressen und -knirschen:

Probleme mit dem Zähneknirschen Es wird gleichermaßen bei Männern und Frauen gesehen. Wenn das Alter eine Rolle spielt, ist die Inzidenz bei jungen Menschen höher. Probleme mit Zähnepressen und -knirschen treten mit zunehmendem Alter seltener auf.

Schauen wir uns die anderen Verhältnisse an:

  • Das Risiko von Press- und Knirschproblemen bei Menschen mit Kiefergelenkserkrankungen liegt zwischen 26 % und 66 %.
  • Probleme mit externem Knirschen und Pressen treten bei Rauchern fünfmal häufiger auf als bei Nichtrauchern.

Faktoren, die Bruxismus verursachen

  • Anatomische Störungen im Kinn und Gesicht
  • Zahnpflege, die nicht mit den Zähnen des Gegenkiefers harmoniert und falsche Zahnbehandlungen
  • Angst, Anspannung oder Anspannung
  • Schlafapnoe-Syndrom und Schlafstörungen
  • Traumabedingte Störungen können durch Rauchen und Alkoholabhängigkeit auftreten.
  • Psychologische Probleme

Woran erkennt man Zähneknirschen und Zähneknirschen?

  • Morgens müde aufwachen
  • Kieferschmerzen nach dem Aufwachen, Schmerzgefühl im Kopf- und Nackenbereich
  • Zahnabdrücke auf der zunge
  • Kleinere Brüche in den Zähnen
  • Abflachung der Zahnoberflächen
  • Spürbare Steifheit, wenn die Muskeln im Kieferbereich berührt werden
  • Beschwerden im Kieferbereich oder Geräusche aus dem Kiefergelenk beim Kauen
  • Die Kinn-Wangen-Region beginnt ein quadratisches Bild anzunehmen (wie ein männliches Gesichtsbild)
  • Verhärtung des oberflächlichen Gewebes im Vergleich zu anderen Geweben in den Bereichen, in denen sich die Kiefermuskulatur befindet, eine Abnahme des beweglichen Gewebes
READ  Wie sollte gesundes Zahnfleisch sein?

Behandlungsmethoden für Zähnepressen und Knirschen

  • Verwendung von Nachtteller
  • Botox-Technik, die auf die Muskeln angewendet wird
  • Kieferorthopädische Behandlungsansätze
  • psychologische Behandlung
  • Medikation
  • manuelle Therapie
  • Die Übung