blog-de

ERNÄHRUNG, DIE DEN BAUCH ÜBERSCHWEMMT UND NAHRUNGSMITTEL DIE FETTVERBRENNUNG BESCHLEUNIGT

Wenn Menschen das mittlere Alter erreichen, nimmt ihr Körperfett tendenziell zu, bei Frauen sogar noch mehr als bei Männern. Dieses erhöhte Gewicht befindet sich besonders im Bauchbereich und um die Taille. Wir haben diese Veränderungen vielleicht als Folge des Alters betrachtet, aber im Laufe der Zeit wurden die negativen Auswirkungen dieser körperlichen Veränderung auf unsere Gesundheit bemerkt.

  • Vermeiden Sie Zucker und zuckerhaltige Produkte mit einem hohen glykämischen Index.
  • Erhöhen Sie Ihre Aufnahme von magerem Protein.
  • Reduzieren Sie Ihre Gesamtkohlenhydrataufnahme.
  • Wählen Sie Lebensmittel mit höherem Ballaststoffgehalt.
  • Machen Sie täglich mindestens 30 Minuten moderate körperliche Aktivität. (Wandern, Radfahren, Schwimmen..)

Was sollten wir also zu unserer Ernährung hinzufügen, um den Fettabbau zu beschleunigen? Hier sind einige Tipps, um Bauchfett zu verlieren:

Wundernahrung, Ananas: Ananas kann von vielen als sehr süß bezeichnet werden, aber Ananas hat eigentlich keinen hohen glykämischen Index. Dank seines Ballaststoffgehalts ist es ein wunderbarer Ödemlöser, da es ein Sättigungsgefühl vermittelt. Gleichzeitig beschleunigt es durch das enthaltene Bromelain den Fettabbau. Sie können Ananas alleine oder mit Joghurt zum Nachtisch verzehren.

– Joghurt: Neuere Studien zeigen, dass Milch und Milchprodukte den Fettabbau beschleunigen, insbesondere im Bauchbereich. Joghurt mit hohem Wasser- und Kalziumgehalt ist dank der enthaltenen Probiotika auch sehr hilfreich bei der Darmentgiftung.

– Oolong-Tee: Oolong-Tee, der Ihren Stoffwechsel beschleunigt, beschleunigt auch Ihren Fettabbau. Das Trinken von 1 Tasse Oolong-Tee zu mittelgroßen Mahlzeiten wird sowohl Ihre Flüssigkeitsaufnahme erhöhen als auch viele innere Reaktionen hervorrufen!

– Zimt: Die angenehmste Eigenschaft von Zimt ist, dass er keine Kalorien enthält.Zimt, das Sie vielen Lebensmitteln hinzufügen können, ohne Kalorien zu enthalten, erhöht tatsächlich sowohl Ihren Stoffwechsel als auch Ihre Körpertemperatur. Sie können ihn als Zimtstange in Kräutertees oder als Zimtpulver zusammen mit Joghurt/Milch verzehren.

READ  Kein Albtraum mit fettigen Haaren mehr!

– Grapefruit:Es hat sich gezeigt, dass Grapefruit, die für die Winterzeit unverzichtbar ist, bei regelmäßigem Verzehr über 6 Wochen eine schlankmachende Wirkung um die Taille hat.

– Chilischote:Nicht nur als Chilischoten, sondern auch in Form von frischer Peperoni oder Jalapeno werden Peperoni-Derivate Ihren Stoffwechsel ankurbeln und den Fettabbau beschleunigen.

Hier ist ein Ernährungsprogramm, das Ihr Bauchfett schnell angreifen wird.

1 Tag

Frühstück: 1 Glas Joghurt

1 Scheibe Ananas

1 Esslöffel Haferflocken

¼ Teelöffel gemahlener Zimt

Mittag: 1 Dose heller Thunfisch

Salat mit viel Gemüse + 1 Teelöffel Olivenöl

Suche: 1 grüner Apfel

Abend: Gemüseomelette mit viel Gemüse, zubereitet mit 3 Eiweiß

2 Tage

Frühstück: 1 gekochtes Ei

1 Scheibe Vollkornbrot

Aufschnitt Salat

1 Tasse Oolong-Tee

Mittag: 3 Esslöffel gekochte grüne Linsen + 2 Esslöffel Quark mit viel Grün

Salat + 1 TL Olivenöl

Suche: 2 getrocknete Aprikosen

1 Tasse Kaffee in Milch

Abend : Töten Sie den fein gehackten Spinat und die Capia-Pfeffer in 1 Teelöffel Olivenöl. Nehmen Sie es in einem anderen Behälter

Fügen Sie 4 Esslöffel Joghurt + Gewürze hinzu. Mit 1 Scheibe Schwarzbrot verzehren.

3 Tage

Frühstück: 2 Scheiben helles Fleisch mit Avocadosauce

(Avocado-Sauce: 1/2 Avocado pürieren, ½ Zitrone + Salz + 1 Teelöffel Light Labneh + 2 Esslöffel hinzufügen

Fügen Sie einen Löffel Joghurt hinzu und mischen Sie.)

Mittag: Gebackenes, gegrilltes oder gekochtes Fleisch/Huhn/Fisch in der Größe von 4 Frikadellen

Salat mit viel Gemüse + 1 Teelöffel Olivenöl

Suche: 1 Tasse Kefir

Abend: 1 Teller Linsensuppe

1 Becher Joghurt

Gegrilltes oder gedämpftes Gemüse

ARTIKEL: Ernährungsberater Abdullah Hacimemoglu

Was ist eine Schockdiät?

Machen Sie sich mit der schwedischen Diät schnell bereit für den Sommer!

Das neue Ernährungsproblem: die Kartoffeldiät

Schnell und effektiv: die Wassermelonen-Diät