blog-de

Was ist eine pflanzliche Ernährung? Was sind die Vorteile?

Pflanzliche Ernährung hat in den letzten Jahren aufgrund umfangreicher Forschung viel Aufmerksamkeit erlangt. In diesem Artikel erklären wir die vielen Möglichkeiten, wie das Wohlbefinden von Frauen von einer pflanzlichen Ernährung profitieren kann.

Was ist eine pflanzenbasierte Ernährung?

Eine pflanzenbasierte Ernährung besteht meist aus vollwertigen pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Nüssen, ist aber nicht ausschließlich vegetarisch, sondern umfasst Käse, Eier oder vermutlich auch einige tierische Produkte. (Wie Fisch) Im Allgemeinen ist die Ernährung arm an verarbeiteten Lebensmitteln, die zugesetzten Zucker enthalten. Es liefert auch mehr Ballaststoffe und Vitamine als eine Standarddiät.

Wie kann eine pflanzliche Ernährung das weibliche Wohlbefinden verbessern?


Eine pflanzliche Ernährung kann das Kraftniveau verbessern, da sie reich an nährstoffreichen Lebensmitteln ist, die Ballaststoffe und Antioxidantien enthalten. Es kann auch helfen, die Verdauung auszugleichen und das allgemeine Aussehen und die Haut zu verbessern – viele dieser pflanzlichen Lebensmittel enthalten die Vitamine und Nährstoffe, die wir brauchen, um gut auszusehen.

Das Hinzufügen von mehr Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Nüssen zu Ihrer Ernährung wird nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern auch Ihrer Stimmung zugute kommen.

Die pflanzenbasierte Ernährungsforschung ist eher eine Kohortenstudie. Im Grunde folgen sie also Menschen, die sich seit vielen Jahren pflanzlich ernähren, und schauen sich dann einfach ihre Gesundheit an und sehen vernünftige Trends in Bezug auf Krankheiten und ähnliches.

Zwei der größeren Studien sind die Physicians Health Study und die Nurses Health Study, die beide viele Vorteile einer pflanzlichen Ernährung gezeigt haben, einschließlich der Unterstützung bei Depressionen. Daher kann eine pflanzenbasierte Ernährung etwas sein, das das allgemeine geistige Wohlbefinden älterer Menschen verbessern und sie zufriedener machen kann.

READ  Verpassen Sie nicht, wann die erste zahnärztliche Untersuchung bei Kindern erfolgen sollte!

Wie hilft eine pflanzliche Ernährung bei Verdauungsproblemen?


Wenn Sie sich mehr auf Pflanzenbasis ernähren, essen Sie viel mehr lösliche und unlösliche Ballaststoffe. lösliche Ballaststoffe Es bildet in unserem Darm eine Art Gel. Dies kann jemandem mit Durchfall helfen. unlösliche BallaststoffeEs geht mehr um Raufutter, nimmt also kein Wasser auf und fügt dem Kot mehr Stoff hinzu.

Das andere an einer pflanzlichen Ernährung ist, dass sie Präbiotika enthält, die Probiotika, die gesunden Bakterien in unserem Darm, ernähren. Wenn wir also mehr Präbiotika essen, hilft das unserer Verdauung. Wir können die Nährstoffe aufnehmen, die wir brauchen, und dann entsorgen, was unser Körper nicht braucht.

Hilft eine pflanzliche Ernährung bei Hauterkrankungen wie Akne und Haarwuchs?

Eine pflanzliche Ernährung liefert bestimmte Vitamine wie Vitamin E, die unserer Haut helfen können. Außerdem enthält eine pflanzliche Ernährung weniger ungesunde, verarbeitete Lebensmittel als eine Standarddiät. Und es gibt viele Informationen, um ungesunde, verarbeitete Lebensmittel wie Zucker, Snacks und Süßigkeiten mit Hautproblemen in Verbindung zu bringen.

Wenn Sie PCOS und Hirsutismus haben und sich eher pflanzlich ernähren, wie z. B. die Mittelmeerdiät, gibt es einige Forschungsergebnisse, die Ihnen helfen können, Ihre hormonelle Stabilität zu kontrollieren.

Was haben mediterrane und vegetarische Ernährung gemeinsam?

Die mediterrane Ernährung ist im Grunde eine pflanzliche Ernährung, enthält jedoch viel Olivenöl und eine gute Menge Fisch. Die mediterrane Ernährung hat weniger süßes und viel weniger rotes Fleisch.

2019 wurde sie von „US News“ zur weltweit adäquatesten Ernährung gewählt.

Sie stuften Diäten nicht nur danach ein, wie einfach sie zu befolgen waren oder ob sie beim Abnehmen halfen. Sie ordneten sie auch basierend auf Forschungsergebnissen zur Bekämpfung der Krankheit ein. Die Mittelmeerdiät erhielt auch die Auszeichnung für die beste Diät insgesamt.

READ  WAS IST DIE SUPPENDIÄT? WIE KANN MAN MIT SUPPENDIÄT ABNEHMEN?

Es hat sich gezeigt, dass die mediterrane Ernährung dazu beiträgt, das Risiko von Herzerkrankungen, metabolischem Syndrom, Diabetes und Krebs zu verringern. Es gibt Untersuchungen, die zeigen, dass diejenigen, die sich an die mediterrane Ernährung halten, ein geringeres Risiko für Brust-, Dickdarm- und Prostatakrebs haben.

Und wieder zurück zu Depressionen, ältere Menschen, die sich an die mediterrane Ernährung halten, haben sich als weniger gebrechlich erwiesen; Sie hatten eine bessere geistige Gesundheit und fühlten sich körperlich stärker

Welche Formen der vegetarischen Ernährung gibt es?

Es gibt verschiedene Variationen der vegetarischen Ernährung. Veganer essen keine tierischen Produkte, aber Pescetarier essen Fisch, Milch und Eier. Einige Menschen definieren sich selbst als Halbvegetarier, die hauptsächlich vegetarisch essen, aber manchmal Hühnchen, Fisch oder rotes Fleisch essen.

Wenn Sie sich also vegetarisch ernähren, bedeutet „Lacto“, dass Sie Milch konsumieren, „Ovo“ bedeutet, dass Sie Eier konsumieren, und „Pesca“ bedeutet, dass Sie Fisch konsumieren.