Die 5 besten Öle für das Haarwachstum

Das systematische Einölen der Haare kann dazu beitragen, ein schnelles Haarwachstum zu fördern und die Haarfollikel zu stärken. Wer möchte nicht lange und dicke Locken? Während die einen von Natur aus gesundes und voluminöses Haar haben, scheint es für andere ein Traum zu sein. Es kann lange dauern, lange und gesunde Locken zu erzielen, aber es ist nicht unmöglich. Schön aussehende, gesunde Locken lassen sich mit Haarpflege und der Verwendung von Echthaarprodukten erzielen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, langes und gesundes Haar wachsen zu lassen, ist die Verwendung. Ölen ist seit langem ein Teil der Haarpflege. Sagen wir, Ölen ist die Regel für langes und gesundes Haar. Sie helfen, Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Haarwachstum zu steigern. Lassen Sie uns also die Liste der Öle veröffentlichen, die Ihnen helfen können, Ihr Haar schnell wachsen zu lassen …

1. Haarverlängerung mit Kokosöl

Wussten Sie, dass es helfen kann, das Haarwachstum zu fördern, eines der am häufigsten verwendeten Öle? Es hat pflegende Eigenschaften, die Ihre Kopfhaut gesund machen und die Haarfollikel stärken.

Die 5 besten Öle für das Haarwachstum

Kokosöl ist die reichste natürliche Quelle für spezielle Fettsäuren, die als mittelkettige Fettsäuren oder MCFas bezeichnet werden. MCFAs haben antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften, die für den Körper äußerst nahrhaft sind. Kokosöl hat einen hohen Anteil an der C12-Kette mittelkettiger Fettsäuren namens Laurinsäure. Laurinsäure kommt natürlicherweise in der Muttermilch vor. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Hormon- und Zellgesundheit zu unterstützen. Die strukturierende Form von Kokosnussöl ermöglicht es ihm, auf eine Weise in die Haarfollikel einzudringen, wie es andere Öle nicht können.

Kokosöl sollte nicht jeden Tag für Ihr Haar verwendet werden. Sie können seine Vorteile maximieren, indem Sie einen in der Mitte verwenden.

Während Kokosöl Menschen mit Schuppen zugute kommen kann, werden bei mehr als einer Person Nebenwirkungen auftreten, wenn es direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Kokosöl kann die Poren verstopfen und zu Reizungen der Kopfhaut führen. Am besten trägst du es fehlerfrei von der Haarspitze aus auf.

Es kann verwendet werden, um andere haarbedingte Erkrankungen zu behandeln, wie z. B. trockene Kopfhaut oder Pilzerkrankungen, die juckende Flocken verursachen.

Es ist einfach zu verwenden, reiben Sie eine kleine Menge Kokosöl in die Mitte Ihrer Hände und tragen Sie es dann sanft auf das Haar auf. Sie können sogar damit schlafen und es mit einem Shampoo reinigen.

READ  10 Haartrends der Sommersaison 2022

Beschreibung von Aloe Vera Gel und Kokosöl für die Haarmaske:

Welche Aloe Vera sieht gut auf dem Haar aus?

Die beste Form von Aloe Vera für Haare ist das rohe Gel der Pflanze. Sie können es aus lebenden Pflanzenblättern extrahieren. Sie können es direkt auftragen oder ein oder zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Das Gel ist klar und leicht wässrig. Obwohl Menschen Aloe Vera Gel direkt auf ihr Haar auftragen und denken, dass es religiös ist, können einige Personen allergisch sein.

Materialien:

  • 2 Esslöffel Aloe Vera Gel (frisch)
  • 1 Esslöffel Kokosöl (extra natives Kokosöl bei Raumtemperatur)

Herstellung:

  1. Aloe-Vera-Gel und Kokosöl in eine Schüssel geben und verrühren, bis eine glatte Paste entsteht.
  2. Wickeln Sie ein Handtuch um Ihren Hals, um Ihre Kleidung zu schützen.
  3. Trennen Sie langes Haar in Abschnitte.
  4. Beginnen Sie mit dem Auftragen der Maske direkt von der Mitte bis zu den Haarspitzen. Achte darauf, dein Haar richtig mit der Maske zu bedecken.
  5. Sie beginnen dann mit dem Auftragen, während Sie die Kopfhaut sanft mit den Fingerspitzen massieren. Achte darauf, dass du deine Kopfhaut nicht kratzt, besonders wenn du eine Maske aufträgst, um Schuppen zu behandeln.
  6. Nehmen Sie nach dem Auftragen der Maske einen grobzinkigen Kamm, um Ihr Haar zu entwirren. Dies wird auch dazu beitragen, dass sich die Maske gleichzeitig gleichmäßig verteilt.
  7. Bedecke deinen Kopf mit einer Duschhaube oder einem Handtuch, damit deine Haare nicht austrocknen. Dies ist auch angenehm, da die Maske nicht tropft.
  8. Je nach Haartyp und Anforderung können Sie die Maske in der Mitte von 30 Minuten bis 60 Minuten einwirken lassen.
  9. Spülen Sie Ihr Haar gut aus und achten Sie darauf, die Aloe Vera vollständig aus Ihrem Haar zu entfernen.
  10. Verwenden Sie es einmal pro Woche, um Ihre Haargesundheit zu fördern.

2. Haarverlängerung mit Mandelöl

Mandelöl gilt aufgrund der darin enthaltenen Fettsäuren, Antioxidantien und Proteine ​​als eines der am besten geeigneten Öle für Haut und Haar. Mandelöl unterstützt das Haarwachstum, indem es trockenes und geschädigtes Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Es kann direkt auf das Haar aufgetragen und über Nacht belassen werden.

Mandelöl hat viele wertvolle Ernährungsaspekte, darunter mehrfach ungesättigte und Mono-Fettsäuren sowie die Vitamine E, D, B1, B2, B6 und A. All dies sind nützliche Nährstoffe, die Ihnen helfen, starke und gesunde Haarsträhnen wachsen zu lassen. Der hohe Vitamin-E-Gehalt im Mandelöl wirkt sich besonders positiv auf die Geschmeidigkeit der Haare aus.

READ  Haarwachstumsmaske mit Aspirin

Die 5 besten Öle für das Haarwachstum
Viele Haarpflegeprodukte ermöglichen Menschen dickes, langes und starkes Haar, indem sie Mandelöl hinzufügen, da es der Haarkutikula nährende und weichmachende Vorteile verleiht. Es kann verwendet werden, um Ihr Haar heller zu machen. Sie können Mandelöl auch mit Teebaum- oder Neemöl mischen und durch Massieren der Kopfhaut auftragen, um die Durchblutung anzuregen und Schuppen zu entfernen. Das systematische Einmassieren der Kombination aus Mandel-, Rosmarin- und Lavendelöl in das Haar kann dazu beitragen, den täglichen Haarausfall zu reduzieren.

3. Haarverlängerungen mit Rizinusöl

Rizinusöl ist ein dickflüssiges, geruchloses Öl, das aus den Samen der Rizinuspflanze gewonnen wird. Seine Verwendung reicht bis ins alte Ägypten zurück, wo es zunächst als Lampenbrennstoff und später für medizinische und kosmetische Behandlungen verwendet wurde – Cleopatra glaubte angeblich, dass das Öl das Weiß ihrer Augen aufhellen würde.
Die 5 besten Öle für das Haarwachstum
Rizinusöl ist meist ein natürliches Heilmittel für das Haarwachstum. Rizinusöl ist ein uraltes Heilmittel, das seit langem in der klassischen Medizin verwendet wird. Es soll die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen, Schuppen reduzieren und Ihr Haar glatt, kräftig und glänzend machen.

Rizinusöl nur einmal im Monat anwendenkann das Haarwachstum bis zum Fünffachen des üblichen Gesichtswachstums steigern.

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass das Auftragen von Rizinusöl auf Ihr Haar die Gesundheit und das Wachstum der Haare verbessern kann. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, da bekannt ist, dass bestimmte Nährstoffe in Rizinusöl, wie Antioxidantien und Vitamin E, diese Wirkungen haben.

Vollgepackt mit Vitamin E, Mineralien und glatten Proteinen kann es helfen, Ihr Haar zu verdicken und das Haarwachstum zu steigern. Nicht nur das, Rizinusöl kann Ihnen auch helfen, viele Ihrer üblichen Haarprobleme wie Schuppen, Trockenheit und andere zu behandeln. Rizinusöl hat eine ziemlich dicke Konsistenz. Es kann allein oder in Kombination mit einem anderen Öl wie Mandel- oder Sesamöl verwendet werden.

Wie trage ich Rizinusöl auf das Haar auf?

Wenn Sie es verwenden möchten, versuchen Sie, nur ein paar Tropfen des Öls auf Ihre Kopfhaut aufzutragen. Sie können auch die Mitte und die Spitzen Ihrer Haare mit ein paar Tropfen massieren. Dies kann vor Haarbruch schützen und die Textur Ihres Haares verbessern. Rizinusöl ist schwer und sehr klebrig, was es schwierig macht, es aus dem Haar zu entfernen.

Am besten verdünnt man es mit anderen natürlichen Ölen wie Kokos- oder Jojobaöl. Dies kann auch den Geruch von Rizinusöl reduzieren, den viele Menschen als unangenehm empfinden. Mischen Sie einfach einen Teil Rizinusöl mit zwei Teilen eines anderen “Trägeröls”. Es gibt keine strengen Richtlinien dafür, wie lange Sie Rizinusöl in Ihrem Haar lassen sollten. Wenn Sie es zu lange einwirken lassen, können Ihre Haare und Ihre Kopfhaut tatsächlich austrocknen, daher ist es am besten, Ihre Haare nach etwa zwei Stunden zu waschen.

Eine der bekanntesten Rizinusöl-Kreationen für die Haarpflege ist jamaikanisch schwarzes Rizinusöl . Diese Sorte wird mit Asche aus gerösteten Rizinusbohnen hergestellt. Schwarzes Rizinusöl aus Jamaika soll besonders gut für dickes, trockenes und/oder raues Haar sein.

Wie jedes Öl hat Rizinusöl eine Haltbarkeit. Es kann etwa ein Jahr nach dem Öffnen anfangen zu stinken, also denken Sie daran, wenn Sie ein Artefakt auswählen und es bei sich zu Hause aufbewahren.

READ  Was sind die Vorteile von Kokosöl? Abnehmen mit Kokosöl

Haarverlängerung mit Olivenöl

Olivenöl ist reich an Vitamin E, das die Kopfhaut nährt und das Haarwachstum fördert. Der Gehalt an Antioxidantien in Olivenöl wirkt wie eine Spülung für unser Haar und macht es weich und geschmeidig. Olivenöl kann eine gute Wahl für alle sein, die geschädigtes, krauses und stumpfes Haar haben.

Die 5 besten Öle für das Haarwachstum

Um Schuppen zu lösen Der sauberste Weg, um die erforderliche Mischung herzustellen, besteht darin, Zitronensaft mit Olivenöl zu mischen. Die Säure im Zitronensaft hilft, Schuppen auf der Kopfhaut loszuwerden, während Olivenöl Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt.

Die Verwendung von Olivenöl für das Haarwachstum ist eine großartige Idee, da es eine Menge Talgbildung entfernt. Olivenöl ist großartig, weil Talg das Wachstum neuer Haarfollikel und das Haarwachstum im Allgemeinen hemmt. Die regelmäßige Anwendung von Olivenöl kann deinem Haarwachstum helfen.

Rezept für eine Olivenölmaske für den Haarwuchs

Hier ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, eine Olivenöl-Haarmaske herzustellen, die Ihr Haar wachsen und gesund hält.

Materialien:

  • Schatz
  • Eigelb
  • Olivenöl

Herstellung:

  1. Machen Sie eine Paste aus Honig, Eigelb und Olivenöl und tragen Sie die Maske auf Ihr Haar auf.
  2. Lassen Sie es dann etwa 20 Minuten einwirken, bevor Sie es mit einem natürlichen Shampoo abspülen.
  3. Olivenöl kann den Frizz in deinem Haar glätten, wenn es vor dem Shampoonieren in die Kopfhaut einmassiert wird.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Haarpflege-Kräuteröle, die Sie ausprobiert und von denen Sie profitiert haben, oder die Sie nicht gesehen haben, als Kommentar teilen würden …