5 tägliche Gewohnheiten, die die Hautalterung beschleunigen

Es gibt viele Aktivitäten, die wir täglich bewusst oder unbewusst ausführen, ohne zu verstehen, wie sich dies auf unsere Haut auswirkt.

Ein gesunder Lebensstil kann Ihnen nicht nur helfen, länger zu leben, sondern auch jünger auszusehen. Die meisten von uns möchten stilvoll altern oder zumindest nicht älter aussehen oder sich älter fühlen, als sie sind. Du denkst vielleicht, dass alles an der Genetik liegt, aber es ist auch mit viel Hingabe und perfekten Gewohnheiten möglich. Hier sind einige ungesunde Verhaltensweisen, die den Alterungsprozess beschleunigen können; Vermeiden Sie sie so weit wie möglich für ein gesundes, angenehmes Erlebnis.

5 tägliche Gewohnheiten, die die Hautalterung beschleunigen

Einige Zeichen des Alterns sind Falten, Muskelschwund, blasse Haut und Müdigkeit in der Mitte. Wenn diese relevanten Indikatoren bemerkt werden, ist es natürlich, sich Sorgen zu machen und sich Anti-Aging-Behandlungen zuzuwenden, die behaupten, den Alterungsprozess umzukehren.

Das Beobachten und Ändern unseres täglichen Verhaltens kann dazu beitragen, den Alterungsprozess zu verlangsamen und unserem Leben wertvolle Jahre hinzuzufügen.

1. Waschen Sie das Gesicht mit warmem Wasser


Die Wahrheit ist klar: Waschen mit heißem Wasser ist schlecht für die Haut. Es verbraucht die natürlichen Öle Ihrer Haut. Dies kann zum Austrocknen Ihrer Haut führen und eine Kettenreaktion auslösen: Trockene Haut ist gleichbedeutend mit einer beschädigten Feuchtigkeitsbarriere, was zu einer Verschlechterung von Hautproblemen führt.

Eine heiße Dusche mag sich angemessen anfühlen, aber das bedeutet nicht, dass sie gut für deine Haut ist. Ob man sein Gesicht mit heißem oder kaltem Wasser wäscht, darüber muss man sich nicht streiten. Sie sollten Ihr Gesicht niemals mit heißem Wasser waschen. Kaltes Wasser strafft und verjüngt das Erscheinungsbild Ihrer Haut. Außerdem kann es das Hautbild dauerhaft verschönern und die Durchblutung fördern.

READ  Wählen Sie den richtigen Lippenstift für Ihre Haut- und Haarfarbe

2. Mit Seife das Gesicht waschen


Nach einem langen Tag gelangen Schadstoffe in der Luft auf Ihr Gesicht. All dieser Schmutz, Öl und Staub kann sich ohne gründliche Reinigung ansammeln. Dies kann Hautrötungen, Reizungen und Alterung verursachen.

Während viele Menschen nicht glauben, dass Seife ein gutes Hautreinigungsmittel ist, schwören andere darauf, dass es ein gutes Reinigungsmittel ist. Die Antwort hängt von der verwendeten Seife ab. Viele Seifenstücke sind jedoch nicht für die Verwendung im Gesicht geeignet. Es kann Ihre Haut reizen und austrocknen.

3. Weniger schlafen


Denken Sie daran, dass Schlafmangel den Alterungsprozess beschleunigt. Wachstumshormone helfen, geschädigte Hautzellen im Tiefschlaf zu regenerieren. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, haben die täglichen Zusammenbrüche Ihrer Haut keine Chance, sich über Nacht zu erneuern. Dies kann mit der Zeit zu deutlicheren Alterserscheinungen führen.

Anti-Aging-Seren können hilfreich sein, aber warten Sie 15 bis 20 Minuten vor dem Schlafengehen, damit diese Salben in Ihre Haut eindringen können.

4. Sonnencreme nicht richtig tragen


Es hilft auch, die Zeichen der Hautalterung zu reduzieren und schützt gleichzeitig vor Sonnenbrand und Hautkrebs. Es hat sich gezeigt, dass die tägliche Verwendung von Sonnenschutzmittel den Alterungsprozess der Haut verzögert. Der Zweck von Sonnenschutzmitteln besteht darin, Ihre Haut vor der Sonne zu schützen, indem das verschwendete UV-Licht herausgefiltert wird. Es ist immer noch die erste und größte Schutzgrenze gegen sonnenbedingte Alterung.

Ein einfacher Weg, um jünger auszusehen, ist, daran zu denken, jeden Tag Sonnencreme aufzutragen. Sonnencreme schützt die Haut nicht nur vor UV-Strahlung, sondern schützt die Haut auch vor bestimmten offensichtlichen Zeichen der Hautalterung.

READ  Was sind die natürlichen Methoden der Hautstraffung, probieren Sie Orangenöl!

Sonneneinstrahlung erschöpft die Haut, die dafür verantwortlich ist, sie glatt und straff zu halten. Es hat die Eigenschaft, die Haut rot werden zu lassen, indem es die Blutgefäße erweitert. Es macht auch das dunkle Pigment in der Haut deutlicher und verleiht der Haut ein fleckiges Aussehen.

5. Hoch angespannt sein


Wenn Sie schon lange nicht mehr gelacht haben, sehen Sie sich lustige Bilder an oder laden Sie eine Filmkomödie herunter. Unzureichendes Lachen kann zu Spannungsaufbau führen, der die Fähigkeit Ihres Körpers verringern kann, Infektionen in den Zellen zu bekämpfen. Lachen Verursacht die Produktion gefühlsgerechter Hormone, die ein allgemeines Gefühl von Geschmeidigkeit fördern. Hormone, die Ihr Körper als Reaktion auf Anspannung freisetzt, können physiologische Veränderungen verursachen, die verheerende Auswirkungen auf Ihre Haut haben.